Aus dem Bund Ev.-Freikirchlicher Gemeinden

Die Nachrichten aus dem Bund Evangelisch-Freikichlicher Gemeinden
  1. Vom 2. bis 6. Juli fand die Jahrestagung des Baptistischen Weltbunds in Zürich statt. Ein Bericht von Frank Fornaçon.
  2. Die Leitung des BEFG erinnert an das Wirken des baptistischen Theologen: „Frieden und Gerechtigkeit zu suchen gehört heute wie vor hundert Jahren zu den vordringlichen Aufgaben der Kirche.“
  3. Sieben Zeitzeugen erinnern sich an den großen Freiheitskämpfer aus Südafrika.
  4. Joachim Gnep und Frank Wegen reisten Anfang Juni nach Jordanien und in den Libanon, um sich die von German Baptist Aid unterstützten Projekte anzusehen.
  5. Die geplante Fusion der beiden evangelisch-freikirchlichen Einrichtungen Albertinen-Diakoniewerk und Immanuel Diakonie ist bestätigt.
  6. Unter diesem Titel fand in der EFG Remscheid ein Workshoptag zum Thema „Leichte Sprache“ statt.
  7. Die VEF hat dafür plädiert, Hilfe für Menschen in lebensbedrohlicher Not zur obersten Priorität in der Flüchtlingspolitik zu machen. Europa dürfe auf keinen Fall das Recht auf Asyl aushöhlen.
  8. Der BEFG hat Friedrich Schneider als „kreativen und innovativen Kopf“ gewürdigt, der Menschen geprägt und die Arbeit der Freikirche an vielen Stellen nachhaltig vorangebracht hat.
  9. Wie Dienstende und Ruhestand sinnvoll gestaltet werden können war das Thema einer Pastorentagung in Weltersbach.
  10. Ein Bericht über den ersten Basiskurs Notfallseelsorge an der Evangelisch-Freikirchlichen Akademie Elstal.

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Aus der Bildergalerie

  • Taufe im Heiligen See
  • Taufe im Heiligen See
  • Gemeindeausflug